raildome Videoüberwachungssysteme

Alle Bauteile der Schienen wurden unter dem Aspekt einer einfachen Montage konzipiert.

Die Profile aus einem Aluminiumblock sind sehr steif. Die silberfarbene Eloxierung erleichtert die Reinigung, denn im Gegensatz zum unbeschichteten Aluminium bleiben auf dieser Beschichtung keine Fingerspuren zurück.
Die Schienenmontage erfordert keine Spezialgeräte, wie etwa einen Laser. Die Profile werden alle 3 m zwischen jedem Modul befestigt, wobei eine Zwischenaufhängung zur Vermeidung von Vibrationen empfohlen wird.

Die Profile werden untereinander durch ein Laschensystem verbunden, dass sie zu einer perfekten Ausrichtung bei der Montage zwingt und die Stabilität des Ganzen garantiert. Die Video-, Daten- und Elektrizitätsverbindungen erfolgen über 3 Mikrokoaxialkabel mit flexibler Seele, die durch Abwickler geführt werden, die in den seitlichen Schienenrinnen verlaufen.

Diese Kabelverbindungen garantieren ein konstantes und qualitativ hochwertiges Bild, das nicht durch Unterbrechungen des Datenaustausches gestört wird.